Karl W. Blome Logo

Historie seit 1908

Wir sind ein Familien- / Inhabergeführtes Unternehmen mit Tradition. Bereits seit 1908 sind wir für private Haushalte sowie kleine und mittelständische Unternehmen tätig. Bei uns ist jeder herzlich willkommen!

Langfristigkeit – Wir begleiten Sie verlässlich durch alle finanziellen Situation, gerne Ihr Leben lang. So beraten wir Familien und Firmen seit über 100 Jahren.

Zeitstrahl

  • 1908

    Karl W. Blome, gelernter Tabak-Kaufmann, trat nach seiner Tätigkeit in mehreren Bremer Handelshäusern als Kontorist bei dem Generalagenten der Alten Leipziger Lebensversicherung a.G. Jansen ein. Kurz danach verstarb Herr Jansen. Karl W. Blome bewarb sich um die Generalagentur. Am 8. April 1908 wurden ihm die Generalagenturverträge überreicht.
    Am 2. Mai 1908 beantragte der damals 30 jährige Kaufmann die Eintragung ins Bremer Handelsregister. Die Firmenbezeichnung lautete: Karl W. Blome Agentur-Kommission-Assekuranz.
    Das Büro befand sich noch in der Wohnung der Eheleute Blome in der Wielandstraße 25. Ende 1908 übernahm Herr Blome die Generalagentur für Bremen und für das Großherzogtum Oldenburg der Oldenburger Feuerversicherung. Weitere Generalagenturverträge wurden u.a. mit der Brandenburger Feuer, der Mannheimer, der Aachener-Leipziger und mit der Stuttgarter Mit- und Rückversicherung abgeschlossen.

  • 1914

    Bei Beginn des Ersten Weltkrieges wurde auch Herr Blome eingezogen. Seine berufliche Tätigkeit konnte er jedoch weiterführen, da er in der Heimat für die Rekrutenausbildung eingesetzt worden war. Zusätzlich bemühte sich seine Frau Lina geb. Wessel, den Kontakt zu den Kunden aufrecht zu erhalten.

  • 1916

    Die Deutsche Lloyd Transportversicherung beschloss eine neue Sparte zusätzlich zu betreiben. Herr Blome bot dem Unternehmen seine Dienste an. Am 19. Juli 1917 erhielt er von der Deutscher Lloyd Versicherungs AG einen Generalagenturvertrag für das Staatsgebiet Bremen und Oldenburg. Seit diesem Jahr vertritt die junge Firma Karl W. Blome KG zwei leistungsfähige Versicherungsgesellschaften, den Deutschen Lloyd und die Alte Leipziger.

  • 1918

    Frau Annaliese Blome, die Halbschwester des Firmeninhabers trat am 1. August 1918 als Kontoristin in die Firma ein. Das Kontor befand sich zu dieser Zeit in der Bahnhofstraße-Merkurhof.

  • 1924

    Herr Wilhelm Feuerhahn wurde am 1. Februar 1924 als Mitarbeiter vorwiegend für den Außendienst engagiert. Das Büro wurde von der Bahnhofstraße zur Kaiserstraße/Adler-Apotheke, Am Brill gegenüber der Sparkasse verlegt.

  • 1933

    Frau Annaliese Blome erhielt Einzelprokura.

  • 1935

    Mit Rücksicht auf das Herzleiden des Firmeninhabers wurde ein zu ebener Erde liegendes Kontor Am Wall 196 gemietet. Um die Kunden noch besser betreuen zu können, wurde ein Automobil, ein Hansa 1100 gekauft.

  • 1942

    Bei einem Bombenangriff wurde das Büro Am Wall 196 zerstört. Im Hause von Karl W. Blome in der Hartwigstr. 32 wurde ein Büro eingerichtet.

  • 1943

    Herr Karl W. Blome verstarb am 11. Juni 1943 auf einer Erholungsreise in Bad Orb. Die Firma wurde von seinem langjährigen Mitarbeiter Herrn Wilhelm Feuerhahn weitergeführt.

  • 1945

    Nach dem Zusammenbruch Deutschlands versuchte Herr Wilhelm Feuerhahn die Verbindung mit den bisherigen Hauptgeschäftspartnern wieder aufzunehmen um die Geschäfte der Firma Karl W. Blome KG wieder in Gang zu bringen. Vorübergehend war die Witwe des Firmengründers Frau Lina Blome als Treuhänderin eingesetzt.

  • 1946

    Herr Rolf Feuerhahn wurde am 1. Februar 1946 als Mitarbeiter für den Außendienst angestellt.

  • 1948

    Herr Wilhelm Feuerhahn übernahm wieder die Geschäftsleitung der Firma Karl W. Blome KG. Zusammen mit seinem Sohn Rolf Feuerhahn und der Prokuristin Frau Annaliese Blome baute er das Unternehmen in allen Versicherungszweigen weiter aus..

  • 1961

    Herr Rolf Feuerhahn wird Teilhaber der Firma Karl W. Blome KG.

  • 1968

    Herr Wilhelm Feuerhahn verstarb am 10.5.1968 nach langer, schwerer Krankheit. Sein Sohn Rolf Feuerhahn wurde Alleininhaber.

  • 1970

    Um den Dienstleistungsbereich für unsere Kundern zu erweitern, wird die Firma Rolf Feuerhahn KG gegründet.
    Herr Rolf Feuerhahn wird als Mitglied in den Ring Deutscher Makler aufgenommen.

  • 1980

    Herr Diplom-Betriebswirt Walter Feuerhahn trat in die Firma ein. Zusammen mit dem Senior Rolf Feuerhahn und den Prokuristen Werner Drinkmann und Fritz Toppe und den übrigen Mitarbeitern steht nunmehr die dritte Generation Feuerhahn nach dem Firmengründer Karl W. Blome im Dienste der Kunden.

  • 1985

    Nach über 65 jähriger Tätigkeit in unserer Firma verstirbt unsere Prokuristin Frau Annaliese Blome.

  • 1988

    Herr Dipl. Betriebswirt Walter Feuerhahn wird Teilhaber der Firma Karl W. Blome KG.

  • 1990

    Gründung der Firma Karl W. Blome GmbH. Gesellschafter/Geschäftsführer sind die Herren Rolf Feuerhahn und Walter Feuerhahn.

  • 1997

    Frau Erika Elfers wird Handlungsvollmacht erteilt. Aus gesundheitlichen Gründen scheidet der Prokurist Werner Drinkmann aus.

  • 1998

    Neue Büroräume werden im ADAC Haus Bremen bezogen.
    Herr Fritz Toppe scheidet als Prokurist aus und ist ab diesem Zeitpunkt noch für die Schwesterfirma Rolf Feuerhahn KG tätig.

  • 2003

    Wird die Fusion des Deutschen Lloyd mit der Generali Gruppe abgeschlossen. Dadurch vertreten wir den drittgrößten Versicherungskonzern Europas.

  • 2006

    Herr Rolf Feuerhahn tritt nach mehr als 60-jähriger Tätigkeit aus der Firma aus. Herr Walter Feuerhahn ist damit nun alleiniger Gesellschafter.

  • 2008

    100 Jahre Karl W. Blome

  • 2010

    Innerhalb des ADAC-Haus Bremen werden moderne Büroräume bezogen.